Öffentliche Diskussion in TV Sendungen zum Einsatz von Statinen in der Primärprävention

Veröffentlicht 2014-05-15
Das Swiss Medical Board (SMB) hat vor kurzem einen Bericht zur Anwendung von Statinen in der Primärprävention kardiovaskulärer Erkrankungen herausgegeben.Die AGLA kritisiert einige wichtige Punkte des Berichts und bereitet im Moment eine offizielle Stellungnahme dazu vor. 

Santemedia hat im Mai 2014 in verschiedenen Gesundheitssendungen das Thema unter dem Titel «Herzkrankheiten - Glaubenskrieg um Cholesterinsenker» aufgenommen und diskutiert. 

In der Sendung «praxis gsundheit akut» waren Prof. Dr. med. Arnold von Eckardstein, Präsident Arbeitsgruppe Lipide und Atherosklerose der Schweiz (AGLA) und Prof. Dr. med. Christoph A. Meier, Fachspezialist Bericht Swiss Medical Board (SMB) zu Gast.

Bei «TOP MED akut» diskutierten Prof. em. Dr. Dr. h. c. Walter F. Riesen, Sekretär der AGLA, Prof. Dr. med. Hans Rickli, Vorstandsmitglied der Schweizerischen Gesellschaft für Kardiologie und Prof. Stefan Felder, Ökonom des SMB.

Sie können die interessanten Sendungen praxis gsundheit akut und TOP MED akut online nachverfolgen.