Ziele

Die AGLA fördert die Primär- und Sekundärprävention sowie die optimale Behandlung der Atherosklerose und Atherothrombose in der Schweiz.

Die AGLA beschäftigt sich mit der Identifikation und Behandlung von Risikofaktoren der Atherosklerose. Sie informiert dabei auch über einen gesundheitsfördernden Lebensstil, z. B. bezüglich Ernährung für Gesunde und Patienten, oder die Behandlung klassischer Risikofaktoren wie Dyslipidämie oder Hypertonie. Bei bestehender Atherosklerose macht sie Empfehlungen zur Sekundärprävention, z. B. zum Einsatz von Antithrombotika.

Die AGLA verfolgt die Entwicklungen auf dem Gebiet der Atherosklerose und Thrombose, organisiert wissenschaftliche Meetings und vermittelt sowie diskutiert neue Erkenntnisse in ärztlichen Fortbildungsveranstaltungen.

Die AGLA gibt regelmässig Empfehlungen für Ärzte und weitere Fachpersonen rund um das Thema Atherosklerose- und Thromboseprophylaxe heraus. Diese Pocketguides informieren einfach und umfassend über den jeweils neusten Wissensstand.